_MG_1700.jpg

Über Mich

Silvano erblickte 1988 im beschaulichen Baden Baden das Licht der Welt. Als Kind einer italienischen Familie voller Zirkusartisten, Musikern und Künstlern, kam auch er früh in Kontakt mit Musik, Kunst und Tanz. Besonders angetan hatte es ihm sein Großvater, ein leidenschaftlicher Akkordeonspieler.

 

Bereits in jungen Jahren zeigte Silvano außerordentliche künstlerische Begabung. Von Kindesbeinen an begann er zu tanzen, zu singen und liebte es auf der Bühne zu stehen. Es gab keine Schulfeier, keine Veranstaltung, bei dem Silvano nicht auf dem Podest stand und performte. Mit seiner positiven Ausstrahlung, Rhythmusgefühl und seinem unvergleichlicher Hüftschwung begeisterte er schon damals die Massen.

Seine größtes Vorbild: Michael Jackson. Lange lebte er diese Leidenschaft nur privat aus, verbrachte jede freie Minute mit der Musik, doch 2016 änderte sich dann alles.


Im Internet kam Silvano zufällig in Kontakt mit dem Hit-Produzenten Stefan Pössnicker, der mit Größen wie Andrea Berg, Helene Fischer, Fantasy oder Beatrice Egli zusammenarbeitet. Silvano zögerte nicht lange und packte die Chance beim Schopf. Er nahm mit seinem Handy ein kurzes Demo auf und schickte es Stefan Pössnicker. Dieser ließ mit einer Antwort nicht lange auf sich warten: Er war begeistert und bot ihm eine Zusammenarbeit an. So entstand das Lied „Flieg mit mir“ (2017).

Trotz seiner noch jungen Karriere hat Silvano schon einige Highlights erlebt. Im März 2017 trat er vor rund 1000 Menschen auf der Weiberfastnacht in Treuchtlingen auf. Mai 2017 auf der schönen Insel Mallorca bei der U104 Schlagerreise. Im Juni 2017 spielte er auf dem Hahnenkamm Festival in Döckingen – in illustrer Gesellschaft von Künstlern, wie Michael Holm, Ireen Sheer oder Nino de Angelo – und Juli 2017 begeisterte er das Publikum des Schlagermove in Hamburg, der größten Schlager-Party in Deutschland.

“Music is the strongest form of magic“

                                                             (Marilyn Monroe)